Vorlesewettbewerb 2010

Pestalozzischule kürt besten Vorleser
In vorweihnachtlicher Atmosphäre wurde der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der Pestalozzischule organisiert.
Gespannt lauschten die Schüler der Klassen fünf und sechs den ausgewählten Lesern, die zunächst aus ihren Lieblingsbüchern und anschließend einen unbekannten Text vorlasen. Sebastian Lanzke konnte sich gegen seine starken Mitleser Ceraldine Warnecke, Kevin Pollak und Nicole Schilling durchsetzen und vertritt die Pestalozzischule im Frühjahr 2011 beim Kreisentscheid im Bündheimer Schloss. Alle Vorleser konnten sich über eine Urkunde und ein kleines Buchpräsent freuen. Der Vorlesewettbewerb wurde eingebunden in weitere viele Aktionen zum bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen, mit dem Ziel, die Freude an Büchern bei vielen Kindern zu wecken.

Pestalozzischule ermittelt besten Vorleser
Der Vorlesewettbewerb wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert.
Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schulerwettbewerben. Insgesamt beteiligen sich mehr als 700.000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten an diesem Wettbewerb.
Auch die Pestalozzischule nimmt alljährlich an diesem Wettbewerb teil.
So fand im Dezember in vorweihnachtlicher Atmosphäre der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt.
Andächtig lauschten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen den zuvor ausgewählten Lesern, die zunächst aus ihren Lieblingsbüchern und anschließend einen unbekannten Text vorlasen.
Leon Zechel und Monique Höche beeindruckten mit ihrer Leseleistung und werden unsere Schule im Frühjahr 2012 beim Kreisentscheid gegen andere Schulen vertreten.
Als ebenfalls gute Leser erwiesen sich Manuel Bruno, Jan-Patrick Kammin und Patricia Parafinowicz.
Alle Vorleser durften sich über tolle Buchpräsente freuen.

Pestalozzischule Goslar
Förderschule
- Schwerpunkt Lernen -
Heinrich-Pieper-Str. 1 b
38640 Goslar
Tel.: (05321) 1 85 56;
Fax: (05321) 31 88 97
Neue E-Mail:
sekretariat@pestalozzischule-goslar.de

Abriss Uhrenturm