Sommer-Olympiade

Die Bilder

Die Sieger

Die Sieger

Sommer-Olympiade 2011 der Pestalozzischule
Ungefähr 100 Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen 1 bis 10 traten am Dienstag, den 24. Mai im Rahmen der Bundesjugendspiele 2011 zu einer Sommer-Olympiade für einem leichtathletischen Dreikampf an, der einen Sprint (50 m, 75 m oder 100m), den Ballwurf (Ballgewicht 80 g oder 200g) und den Weitsprung umfasste. Eine Erweiterung zu einem Vierkampf mit einer "Streichdisziplin" wurde durch das Absolvieren eines Mittelstreckenlaufes (800m oder 1000m) möglich.
Auf jeden Fall bot sich an den Sportanlagen unserer Schule und der Halle am Stadtgarten von 8.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr ein buntes Bild von eifrig um Wertungspunkte kämpfenden Mädchen und Jungen. Bei Sonnenschein und sportlichem Wettkampf "flog keiner raus". Es gab keine Verlierer! Hier war jeder Gewinner oder Gewinnerin. Sport und Spaß standen im Fordergrund.
Bei einer von guter Laune und Kameradschaft geprägten Atmosphäre gaben sich alle nach Kräften Mühe, ein gutes Ergebnis zu erreichen, wobei vereinzelt sogar Spitzenleistungen gezeigt wurden. Insgesamt können für die zahlreichen herausragenden Gesamtergebnisse wie auf den Fotos zu sehen - viele Siegerurkunden und auch Ehrenurkunden vergeben werden, auch die Empfänger der zahlreichen Teilnehmerurkunden können auf ihren Trainingszustand sehr stolz sein.
Bei aller Anerkennung für die zahlreichen hervorragenden und guten Leistungen ist auch festzustellen, dass einige Schülerinnen und Schüler zumindest eine persönliche Leistungssteigerung erreicht haben und sie somit ein ganz wichtiges Erfolgserlebnis mit nach Hause nehmen konnten Im Vordergrund stand aber die erfreuliche Erkenntnis, dass die überwiegende Mehrheit ganz offensichtlich viel Spaß am gemeinsamen Sporttreiben hatte.
Gesamtsiegerin bei den Mädchen wurde Michelle Franke aus der Klasse 7. Bei den Jungen erreichte Marvin Krusche aus der Klasse 9 das beste Ergebnis. Beide Sportler wurden mit einem Pokal geehrt.
Auch im nächsten Jahr wird uns die Sommer-Olympiade begeistern unter dem Motto: Dabei sein ist alles!

Pestalozzischule Goslar
Förderschule
- Schwerpunkt Lernen -
Heinrich-Pieper-Str. 1 b
38640 Goslar
Tel.: (05321) 1 85 56;
Fax: (05321) 31 88 97
Neue E-Mail:
sekretariat@pestalozzischule-goslar.de

Abriss Uhrenturm