Malwettbewerb 2010

Die Preisträger

Die Preisträger

Pestalozzischule kürt Sieger
"Schülerfirma" vermarktet jetzt die Siegerbilder
In einer kleinen Feierstunde wurden am 12. November die Sieger des Weihnachtsmalwettbewerbes der Pestalozzischule geehrt. Aus 135 Bildern, die im Herbst gezeichnet wurden, wählte eine Jury die zwölf besten aus. Die Lehrkräfte Jutta Kynast und Kathrin Fürtauer ehrten insgesamt 24 Schüler. Neben den zwölf ersten wurden weitere zwölf Sonderpreise vergeben. Von den farbenfrohen winterlichen Motiven werden jetzt Weihnachtskarten produziert. Die "Schülerfirma" Pelocards wird die Klappkarten vermarkten und ab Mittwoch in den Pausen um 9.20 Uhr und 11.20 Uhr im Eingangsbereich der Pestalozzischule verkaufen.
Alle Motive werden in Kürze hier im Internet eingestellt. Die Volksbank Nordharz stiftete die Siegerpreise und wird die Bilder demnächst ausstellen. Am 16. Dezember sind die Karten auf dem Weihnachtsmarkt am Stand "Menschen helfen Leben" erhältlich. Im Vorjahr wurden über 1000 Karten verkauft und ein Überschuss von 500 Euro für den Schulverein gespendet. Zur Preisverleihung in der Aula hatten die Klassen ein buntes Rahmenprogramm mit Liedern, Sketchen und Gedichten erarbeitet.
enk
GZ vom 13.11.2010

Weihnachtskarten aus der Pestalozzischule
GOSLAR. Alle Jahrgangsstufen der Pestalozzischule-Förderschule Schwerpunkt "Lernen" waren beim diesjährigen Weihnachtsmalwettbewerb vertreten.
Bereits im Oktober hatten die Schülerinnen und Schüler begonnen zu malen, zu basteln und zu collagieren und reichten schließlich 135 Bilder zum Wettbewerb ein. Die Jury, bestehend aus den Förderschullehrerinnen Sabine Ahrens, Kathrin Fürtauer und Jutta Kynast sowie den Mitarbeitern der Schülerfirma "Pelocards" waren sehr angetan von der breit gefächerten Bildauswahl und dem hohen Niveau des künstlerischen Schaffens ihrer Schützlinge. Am Freitag vorletzter Woche fand die Siegerehrung im Rahmen einer Feierstunde, bei der mehrere Klassen für ein abwechslungsreiches Programm sorgten, in der Schulaula statt.
Die 12 Siegerbilder der jungen Künstlerinnen und Künstler werden derzeit von der Schülerfirma Pelocards auf Postkartenformat gebracht und in Kürze zum Verkauf angeboten. Die Karten sind einzeln oder als 12er-Set erhältlich. Verkauft wird zu Pausenzeiten am Schulkiosk, über die schuleigene Homepage www. pestalozzischule-goslar.de und am 16. Dezember am Weihnachtsmarktstand von "Menschen helfen Menschen".
Die Mitarbeiter der Schülerfirma zeigen dabei besonderen Ehrgeiz, wollen sie doch den Erfolg des vergangenen Jahres überbieten, bei dem sie kurz vor Weihnachten dem Schulverein 500 Euro spenden konnten.
Harzer Panorama vom 21.11.2010

Spende für den Schulverein
Das Ziel, die 500-Euro-Spende des vergangenen Jahres noch zu toppen, erreichte die Schülerfirma der Pestalozzischule "Pelocards" mit Bravour. Am letzten Schultag überreichte das Pelocards-Team bestehend aus Sebastian Lanzke, Vanessa Poppe, René Heibig und Kim Möllhoff 666,66 Euro an die Vorsitzende vom Schulverein, Silvia Hanisch. Die Bilder des Weihnachtsmalwettbewerbs überzeugten: Die von der Schülerfirma produzierten Weihnachtskarten wurden erstmals nicht nur in der Schule, im Schulkiosk Presto, im Bekanntenkreis oder auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Zusätzlich fand eine Sonderverkaufsaktion bei der Volksbank Nordharz statt.
"Es war toll, dass wir in der Bank verkaufen durften. Es hat uns richtig viel Spaß gemacht, und wir sind stolz darauf, dass so viele unsere Karten gut finden!" zogen die Schülerinnen Vanessa Poppe und Kim Möllhoff Bilanz. Silvia Hanisch bedankte sich herzlich im Namen des Schulvereins bei den "Pelocards" und Jutta Kynast als Projektleiterin. " Es ist schon erstaunlich, dass diese Schülerfirma, die zurzeit nur aus fünf Schülern besteht, innerhalb von anderthalb Jahren unseren Schulverein um mehr als 1500 Euro bereichert hat. Das Geld werden wir ganz im Sinne der Schüler verwenden." Die Schüler der Pestalozzischule profitieren von der Aktion direkt, alle Klassenkassen wurden, einem Weihnachtsgeschenk gleich, um ein Scheinchen aufgestockt.

GZ v. 24.12.2010

Beliebte Weihnachtskarten

666,66 Euro-Spende wurde an den Schulverein übergeben

Goslar. Hatte die Schülerfirma Pelocards S-GmbH auf der Siegerehrung des Weihnachtsmalwettbewerbs 2010 ins Auge gefasst, die 500-Euro-Spende des vergangenen Jahres zu toppen, so konnte sie nach sechs Wochen Erfolg vermelden: Auf dem Spendenscheck für den Schulverein stand die magische Zahl 666,66 Euro. Die Schulvereinsvorsitzende der Pestalozzischule Goslar, Silvia Hanisch, freute sich sehr, eine so große Spende der Schülerfirma entgegennehmen zu können und merkte an: "Manch' ein Unternehmen wäre froh, eine solche Gewinnsteigerung hinlegen zu können." Die Bilder des Weihnachtsmalwettbewerbs überzeugten wohl viele: Die von der Schülerfirma produzierten Weihnachtskarten wurden erstmals nicht nur in der Schule, im Schulkiosk Presto, im Bekanntenkreis oder auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Zusätzlich fand eine Sonderverkaufsaktion bei der Volksbank Nordharz eG statt. Auch hier traf das Pelocardsteam auf eine interessierte Kundschaft, die nicht mit Lob sparte. Worte wie "Ihr seid ein tolles Team", "prima Aktion", "wunderschöne Karten" beflügelten die jungen Leute, die schnell erkannten, dass Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamgeist und gute Warenpräsentation "verkaufsfördernd" sind. "Es war toll, dass wir hier in der Bank verkaufen durften. Es hat uns richtig viel Spaß gemacht, und wir sind stolz darauf, dass so viele unsere Karten gut finden", zogen die Schülerinnen Vanessa Poppe und Kim Möllhoff Bilanz der beiden Verkaufstage.

Silvia Hanisch bedankte sich herzlich im Namen des Schulvereins bei den "Pelocards" und Jutta Kynast als Projektleiterin. " Es ist schon erstaunlich, dass diese Schülerfirma, die zur Zeit nur aus fünf Schülern besteht, innerhalb von anderthalb Jahren unseren Schulverein um mehr als 1.500 Euro bereichert hat. Das Geld werden wir ganz im Sinne der Schüler verwenden."

Von diesen Worten profitierte die Schülerschaft der Pestalozzischule auch direkt, deren Klassenkassen - einem Weihnachtsgeschenk gleich - um ein Scheinchen "aufgestockt" wurde.

Generalanzeiger v. 26.12.2010

Pestalozzischule Goslar
Förderschule
- Schwerpunkt Lernen -
Heinrich-Pieper-Str. 1 b
38640 Goslar
Tel.: (05321) 1 85 56;
Fax: (05321) 31 88 97
Neue E-Mail:
sekretariat@pestalozzischule-goslar.de

Weihnachtsedition 2012