Sanierungsbedarf

Bücherei für ein halbes Jahr lahmgelegt
Schimmelbefall im Keller von Worth- und Pestalozzischule in Sommerferien entdeckt - Ab Januar wieder frei
Von Frank Heine
Nur gut, dass an den Büchern kein großer Schaden entstanden ist, wie Rathaus- Sprecherin Susanne Roßdeutscher versichert. Sie wurden gereinigt, nur einige Regale mussten ausgetauscht werden. Ob die Schriftstücke bei der aktuellen Haushaltslage problemlos hätten ersetzt werden können?
Nach einem Schimmelbefall kann die Bücherei von Worth- und Pestalozzischule, die seit gut einem Jahr gemeinsam am Georgenberg untergebracht sind, erst im Januar 2011 wieder benutzt werden. Der Schaden, den ein defektes Regenrohr an der Außenseite angerichtet hatte, war während einer Routinekontrolle in den Sommerferien aufgefallen.
Seitdem sind die Räume dicht. Ein Gutachter wurde eingeschaltet, eine Sanierung vorgenommen. Die Räumung mutete nach Schilderung von Augenzeugen "geradezu futuristisch" an, weil die Arbeiter mit Einmaloverals" und "Filterfliesmasken" vorgehen mussten und wie "Außerirdische" aussahen notwendige Schutzkleidung gegen den gefährlichen Schimmel.
Immerhin ist ein Ende der langen Bücherei-Auszeit in Sicht und die Sanierung bezahlt. Für Beate Mayer-Albrecht (Worthschule) und Kathrin Fürtauer (Pestalozzischule) sind die Budget-Tücken des Alltags fast noch ärgerlicher als der inzwischen beseitigte Schimmel im Keller. Fürtauer klagt über einen veralteten Computerraum mit teils kaputter Ausstattung, "an der der Zahn der Zeit" genagt habe: "Wir haben nicht mal Geld für Reparaturen, geschweige denn für neue Computer." Meyer-Albrecht kann nicht verstehen, warum sie umzugsbedingte Kosten aus dem laufenden Etat ihrer Schule habe beglichen müssen. Und wann ein neues Klingelzeichen ("für Grundschüler viel zu laut") installiert wird, steht ebenfalls noch in den Sternen.

GZ vom 20.11.2010

Pestalozzischule Goslar
Förderschule
- Schwerpunkt Lernen -
Heinrich-Pieper-Str. 1 b
38640 Goslar
Tel.: (05321) 1 85 56;
Fax: (05321) 31 88 97
Neue E-Mail:
sekretariat@pestalozzischule-goslar.de

Weihnachtsedition 2012