Pestalozzischule Goslar
Goslar, den 01.12.2009

(Hier finden Sie den Brief als PDF-Datei: fruehstueckprojekt_12-euro.pdf
und den Rücklaufzettel: ruecklaufzettel.pdf )

Liebe Eltern,
es geht um unser Schul-Projekt:"Täglich ein gesundes Frühstück"
Kurze Beschreibung der Entwicklung unseres Projektes
Eine Umfrage in der Schule im Juni 2004 hatte ergeben, dass sich von 70 Kindern, die wir befragt hatten, 68 Kinder täglich ein gemeinsames Frühstück in der Schule wünschen.
Das Ergebnis dieser Umfrage in der Schule bestätigte auch das Ergebnis einer Studie des Münchner Instituts für Kinder und Jugendforschung:
"Nur zwei Drittel der 6-14-jährigen Kinder frühstücken, nur etwa die Hälfte nimmt ein Pausenbrot mit in die Schule".
Es ist erwiesen, dass Kinder, die hungrig in der Schule sitzen, sich nur schwer konzentrieren können und sehr schlecht lernen.
Im Schuljahr 2004/2005 wurde aus diesem Grund das Projekt begonnen.
Im Laufe der letzten 5 Schuljahre, wurde das tägliche Frühstück auch für Jugendliche aus der Mittel- und Oberstufe ermöglicht.
In den Klassen 1-4 wird täglich in der Klassengemeinschaft gefrühstückt.
Ehrenamtliche (bzw. 1€-Kräfte) bereiten den Kindern Obst- und Gemüseteller und belegte Brötchen oder Brote vor.
Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen, in denen kein gemeinsames Frühstück stattfindet, kommen in der ersten großen Pause in den dafür eingerichteten "Frühstücksraum" und bedienen sich an dem von den Frauen vorbereitetem Frühstücksbuffet. Das Angebot wird gut angenommen. Wir versorgen z.Z. etwa 80 Kinder täglich.
Finanziert wurde das Projekt bisher zum größten Teil von Spendengeldern.
Im letzten Schuljahr wurde unser Frühstück von folgenden Sponsoren unterstützt:

  • dem Cosmas- und Damian- Arbeitskreis der Propstei Goslar

  • bei der GZ, die uns im Rahmen der Glückschweinchenaktion bedacht hat und

  • beim Zonta Club Goslar/ St. Barbara,

Ein ganz besonderer Dank gilt der Bäckerei Bachmann, die uns seit nunmehr fünf Jahren mit Brot und Brötchen versorgt.
Von Lidl dürfen wir zweimal in der Woche Obst und Gemüse abholen.
Da wir jede Woche für etwa 60€ einkaufen und für die langfristige Planung eine kleine Reserve auf dem Frühstückskonto bleiben muss, möchten wir Sie bitten, unser Projekt mit einem freiwilligen Betrag zu unterstützen.
Wenn Ihr Kind an dem Frühstücksprojekt teilnimmt, bitten wir um einen Betrag von 12 € für ein halbes Schuljahr.
Wir denken, dass Ihnen das Frühstück Ihres Kindes monatlich 2 € wert sein sollte.
Das monatliche Einzahlen von 2 € und das Ausstellen und Kontrollieren eines "Frühstückausweises" hat sich nicht als günstig erwiesen.
Da kein Kind aus finanziellen Gründen vom Frühstück ausgeschlossen werden soll, vertrauen wir auf freiwillige Unterstützung.
Bitte machen Sie mit!
Zahlen Sie für das 2. Hj. Schuljahr 2009/2010 12 € Frühstücksgeld.
Das Geld wird von den Klassenlehrern eingesammelt.

Wir hoffen auf Ihre Bereitschaft und bedanken uns im Voraus.

Kathrin Fürtauer
Brigitte Hoffmann


Rücklaufzettel

Rücklaufzettel für das Frühstücksprojekt / bitte zurück an die Schule

Goslar, den

Ich habe meinem Kind Klasse

12 € für das 2. Hj. 2009/2010 mitgegeben und bitte den Empfang zu bestätigen:

Unterschrift