J. H. Pestalozzi

Kurzbiographie:
Pestalozzi wurde 1746 in Zürich geboren und starb 1827. Er war Schweizer Pädagoge, Schriftsteller & Sozialreformer. Er studierte ab 1764 Theologie, dann Jura. Gründete mit seiner Frau einen Bauernhof, dieser scheiterte jedoch. Danach versuchte er, den Hof in eine Erziehungsanstalt für arme Kinder umzuwandeln, was allerdings auch scheiterte. 1792 wurde Pestalozzi als einziger Schweizer Ehrenbürger der französischen Republik. 1798 öffnete er ein Waisenhaus, 1800 eine Versuchsschule. In dieser Zeit entstanden die wichtigsten Bücher zur didaktischen Methode und die Elementarbücher. 1804-1825 in Yverdon leitete er ein Erziehungsinstitut, welches weltberühmt wurde. 1825 kehrte er auf seinen o. g. Bauernhof zurück und starb dort 1827.

Pestalozzischule Goslar
Förderschule
- Schwerpunkt Lernen -
Heinrich-Pieper-Str. 1 b
38640 Goslar
Tel.: (05321) 1 85 56;
Fax: (05321) 31 88 97
E-Mail:
pestalozzischule-goslar@t-online.de